Über GIRAS

Die GIRAS repräsentiert führende Agenturen mit umfassendem Dienstleistungsangebot im Bereich Investor Relations (IR) in der Schweiz. Ihr Ziel ist es, einen hohen Qualitätsstandard für IR-Dienstleistungen zu setzen, die Markttransparenz zu erhöhen, sowie die Weiterbildung zu fördern.
Tickerwall

Trend zu Swiss GAAP FER mit Fragezeichen

Swiss GAAP FER liegt im Trend. Mehr als 30 an der Schweizer Börse Six kotierte Unternehmen haben in den vergangenen Jahren zum lokalen Rechnungslegungsstandard gewechselt.

Artikel weiterlesen …
ad-hoc_publicity

Die Wichtigkeit der Stimmrechtsberater ist nicht zu unterschätzen

Stimmrechtsberater gewinnen bei Generalversammlungen an Bedeutung 

Die erfolgreiche Durchführung einer Generalversammlung erfolgreich durchzuführen und dabei für jedes einzelne Traktandum eine möglichst hohe Zustimmung der Aktionäre zu erreichen, ist anspruchsvoller geworden. Neben der Einhaltung rechtlicher Vorschriften wird es auch wichtiger, bereits vor einer Generalversammlung abzuklären, ob und in wieweit möglicherweise einzelne Verhandlungsgegenstände sehr kritisch beurteilt werden könnten.

Artikel weiterlesen …
technology

Equity Story − der Elevator Pitch für den Kapitalmarkt

Die Equity Story muss in knappen Worten die Potenziale des Unternehmens aufzeigen und zum Kauf der Aktien animieren.

Was ist der Unterschied zwischen einer Gutenachtgeschichte und einer Equity Story? Die Gutenachtgeschichte soll einschläfern, die Equity Story muss wachrütteln. Wach zu rütteln sind vor allem Analysten, Anlageberater, Investoren und Journalisten. Die Equity Story soll sie motivieren, sich mit dem Unternehmen zu befassen und dessen Aktien zu kaufen bzw. zum Kauf zu empfehlen. Obwohl die Equity Story meistens im Vorfeld eines IPOs entwickelt wird, macht sie eigentlich für alle Unternehmen Sinn, auch für nicht kotierte.

Artikel weiterlesen …
setup_and_expansion

Neuer Schub für Schweizer Generalversammlungen

Die Umsetzung der „Abzocker-Initiative“ beschleunigt die Verbreitung von Aktionärsplattformen in der Schweiz. Diese ermöglichen die für Generalversammlungen demnächst zwingend erforderliche elektronische Stimmmausübung. Gleichzeitig bieten sie den Emittenten neue Wege, den Meinungsbildungsprozess der Aktionäre ganzjährig aktiver mitzugestalten und den Dialog wo nötig zu intensivieren.

Artikel weiterlesen …
informed_means_activated

Investor Relations im Zeitalter der Social Media

Social Media eröffnen neue Chancen für die Investor Relations: Zwar können Twitter, Linkedin und andere Mittel den persönlichen Kontakt und die klassische Kommunikation nicht ersetzen. Intelligent genutzt bieten die Social Media aber interessante Möglichkeiten auch für Finanzkommunikation.

Artikel weiterlesen …
acquisition2

Begleitung von Übernahmeangeboten

Ein Schweizer Industrieunternehmen schliesst sich nach einer längeren Marktevaluation mit mehreren Übernahmeangeboten mit einem Mitbewerber aus dem Ausland zusammen. Der europäische Mitbewerber macht schliesslich ein freundliches Übernahmeangebot an die Schweizer Gesellschaft. Die Agentur begleitet den komplexen Übernahmeprozess kommunikativ über mehrere Monate vom ersten Übernahmeangebot bis zur Dekotierung der Aktien. Die Agentur leistet dabei strategische Kommunikationsberatung für den Verwaltungsrat und das Management des börsenkotierten Schweizer Unternehmens und unterstützt das Unternehmen bei der konkreten Umsetzung der einzelnen Kommunikationsmassnahmen.

Artikel weiterlesen …
change_in_perspective

Perspektivenwechsel durch Perception Analyse

Ein börsenkotiertes internationales Unternehmen des Premiummarken-Segments, das seit mehren Jahren Sektor-Leader des Dow-Jones-Sustainability-Index ist, möchte frühzeitig die Anforderungen seitens der relevanten Anspruchsgruppen – wie beispielsweise Aktionäre – kennen, verstehen und nachvollziehen sowie intern adäquat reflektieren. Die Agentur führte mehrere Perception-Analysen zu unterschiedlichen Themen durch.

Artikel weiterlesen …
crisis_communication

Krisen- und Restrukturierungskommunikation

Ein mittelgrosses, börsenkotiertes Logistikunternehmen hat nach einer enttäuschenden Geschäftsentwicklung und mehrmals verfehlten Gewinnerwartungen das Vertrauen der Analysten und Investoren verloren. Der Gründer und CEO des Unternehmens verlässt nach Meinungsverschiedenheiten mit dem Mehrheitsaktionär (Private Equity) überraschend das Unternehmen. Der neue CEO und CFO nehmen erst einige Monate später ihre Positionen ein. Die Beratungsagentur hat diesen Managementwechsel kommunikativ begleitet. Dabei haben wir den Verwaltungsrat in der Übergangsphase und das neue Managementteam in der Restrukturierungs-Kommunikation beraten sowie den Prozess der erfolgreichen Neupositionierung des Unternehmens am Kapitalmarkt über mehrere Monate begleitet.

Artikel weiterlesen …
solar_energy

Mit Solarstrom an die Börse

Im September 2008 wagte ein Solarcontractor trotz schwierigem Finanzmarktumfeld den Schritt an die Schweizer Börse SIX Swiss Exchange. Das Unternehmen entwickelt, finanziert und betreibt Solarstrom-Anlagen in der Schweiz und in verschiedenen europäischen Ländern.

Artikel weiterlesen …
acquisition2

Übernahme eines Technologie-Unternehmens

Ziele: Regelmässige Finanzkommunikation für ein an der Schweizer Börse (SIX) kotiertes Technologie-Unternehmen. Wenige Jahre später erhielt das Unternehmen ein öffentliches Übernahmeangebot. Weiterführung der Ad-hoc und Regel-Publizität bis zur Dekotierung der Namenaktien.

Massnahmen: Einschätzung der Situation und strategische Beratung. Begleitung und Umsetzung des öffentlichen Übernahmeangebots mit kontinuierlicher Medienarbeit und Ad-Hoc-Publizität. Unterstützung bei der regulären Finanzkommunikation.

Resultat: Das übernehmende Unternehmen erklärt den Public Tender Offer für abgeschlossen. Die Dekotierung der Aktien erfolgte im Anschluss daran.

www.burson-marsteller.ch